Sex Work(s)

sexworks_coverherausgegeben von Marta Lidia Dubel und Susanne Kimm
2015
ISBN: 978-3950304824

Sex Work(s) beleuchtet Sexarbeit aus vielfältigen Blickwinkeln. Die Beiträge in diesem Sammelband bearbeiten das Thema in unterschiedlichen geografischen Kontexten, wissenschaftlichen Disziplinen und aus der Praxisperspektive.
Allen gemeinsam ist, dass sie die Handlungsmacht der in der Sexarbeit Tätigen ins Zentrum stellen, wobei auch Thematiken der staatlichen Repression sowie Zwang, Ausbeutung und Gewalt (oft unter dem Stichwort Menschenhandel) diskutiert werden. Das Buch thematisiert die Auswirkungen von politischen Regelungen in unterschiedlichen Kontexten und wirft einen differenzierten Blick auf die Arbeitsbedingungen und Sichtweisen von SexarbeiterInnen.

 

Erhältlich bei Amazon